Ausbildung

Qigongausbildung mit Angela Cooper (Wien) und Claudia Sonnefeld ab Herbst 2019

 

Ab Oktober 2019 bieten wir in der Taijischule eine Ausbildung zum/zur QigongkursleiterIn mit dem Schwerpunkt auf dem philosophischen Modell der 5 Wandlungsphasen an. Dabei werden die Prinzipien aus den klassischen Schriften des Taijiquan den Wandlungsphasen entsprechend in die Ausbildung einfliessen.

 

Würden Sie gern tief in die Welt des Qigong eindringen, lernen, sich gesund zu bewegen, nicht nur Ihren Körper sondern auch Ihren Geist zu harmonisieren und damit die eigene Lebensfreude, die eigene Lebensqualität deutlich steigern - und darüber hinaus lernen, diesen Schatz auch an andere Menschen weiterzugeben?

 

Dann ist unsere Qigongausbildung genau richtig. Sie entspricht den Ausbildungsleitlinien des deutschen Berufsverbandes.

( Das Netzwerk - Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong )

Mit unserer Ausbildung ist es möglich, sich auch beruflich dem Qigong zu widmen - mit bestandener Prüfung erhalten Sie den Titel des/der Qigongkursleiter/in und sind berechtigt von den Kassen anerkannte Kurse auf diesem Gebiet zu leiten- und somit Gesundheit und Lebensfreude zum eigenen Lebensinhalt zu machen und an andere zu verbreiten..

 

Hier lernen Sie traditionelles Qigong anhand einer ausgefeilten modernen Didaktik. Beide Lehrerinnen haben neben ihren fundierten Ausbildungen der Bewegungskünste Hochschulstudien in Pädagogik absolviert und viele Jahre Erfahrung im eigenen Unterricht.

Der freundliche emphatische Umgang mit den Menschen, die Gesundheit und Entspannung suchen, ist uns besonders wichtig. Unsere Erfahrungen auf diesem Feld fließen in die Ausbildung ein und sollen die zukünftigen QigonglehrerInnen nicht nur fachlich, sondern auch didaktisch auf ein hohes Niveau bringen.

 

 

 

Der Weg - Unterrichtsinhalte und Anforderungen:

 

In der Ausbildung, die 266 Ausbildungsstunden (zusätzlich zum Basismodul - Grundvoraussetzung für den Einstieg) umfasst, werden Stilles Qigong, Daoyin-Qigong, medizinisches Qigong, Lebenspflegeübungen, Meridiandehnübungen, Meridianmeditationen, die Theorie sämtlicher Hauptmeridiane, die verschiedenen Zyklen des Modells der 5 Wandlungsphasen und die Einordung der unterschiedlichen Menschen in dieses Modell vermittelt.

Sie bekommen eine Einführung in die Akkupressur und die Anatomie für Qigong und eignen sich Basiswissen bezüglich der philosophischen Hintergründe des Qigong an.

 

Unsere Ausbildung bietet einen besonders tiefen Einstieg in das System der Wandlungsphasen an, da wir die Taijiprinzipien wie Anpassungsfähigkeit, Verbindung, Zentrierung, Struktur und Tiefgründigkeit den Wandlungsphasen zugeordnet mittels einfacher Lockerungs-Übungen aus dem Taijiquan-Yangstil nach Huang-Sheng-Shyan und detaillierter Partnerarbeit aus diesem Taijiquansystem in unsere Ausbildung einbeziehen und somit die Qualitäten der Elemente sehr deutlich spürbar werden..

 

Sie erlernen einen gesunden Umgang mit Stress, lernen Dysbalancen zu erkennen und mittels des Erlernten auszugleichen.

 

In der gesamten Ausbildungszeit wird parallel zu dem vermittelten Wissen und den Übungen, die Fähigkeit trainiert, zu unterrichten, das Erlernte weiterzugeben. Hierfür hilfreich sind in Gruppen erarbeitete Lehrauftritte, Referate und Rückmeldungsrunden.

Unsere Auszubildenden sind angehalten, sich täglich 30 bis 60 Minuten mit dem Qigong sowohl in der Bewegung, als auch mit der Theorie zu beschäftigen.

Bei auftretenden Fragen stehen wir unseren Auszubildenden natürlich auch außerhalb der Kursblöcke gern zur Seite.

 

Wenn Sie noch keinen Kontakt zu Qigong oder Taijiquan hatten, empfehlen wir, vor der Ausbildung einen Einführungsworkshop von Angela Cooper in Wien zu besuchen.

 

Am 06.07. und 07.07.2019 findet in Jena ein Basismodul statt, das die Grundlagen von Qigong und TCM und den Zusammenhang von Qigong und den Taijiprinzipien zum Thema hat.

 

Die Teilnahme an diesem Modul ist Voraussetzung für den Einstieg in die Ausbildung.

 

Es eignet sich hervorragend zum Kennenlernen beider Lehrerinnen und deren Arbeit und trägt somit gut zur Entscheidungsfindung in Sachen Ausbildung bei, bietet sich aber auch als seperater Workshop an.

 

Zeiten: Samstag 06.07.2019 10.00 - 17.00 Uhr

Sonntag 07.06.2019 10.00 -14.00 Uhr

 

Kosten: 150,00 €

 

 

Kosten:

 

Bei Anmeldung bis Ende Mai 2019 betragen die Kosten für die gesamte Ausbildung 3990,00 €.

Bei einer Anmeldung nach dem 31.05.2018 betragen die Kosten für die Ausbildung 4190,00 €.

Die Zahlungsweise entnehmen Sie bitte unseren AGB.

 

 

 

 

Zeitplan:

 

2019:

17. - 20.10.2019

Einführung Qigong und TCM mit Angela

14./15.12.2019

Wiederholung, Didaktik, Einführung Yin/Yang in Taijiquan und Qigong mit Claudia

 

2020:

13.-16.02.2020

Das Element Wasser mit Angela

28./29.03.2020

Wiederholung Wasserelement mit Claudia

Anatomie für Qigong und TCM mit Leo

 

14.-17.05.2020

Das Element Holz mit Angela

27./28.06.2020

Wiederholung Holzelement, Didaktik

Loosenings und Langstock.....mit Claudia

 

29.10. - 01.11.2020

Das Element Feuer mit Angela

12./13.12.2020

Wiederholung Feuer, Didaktik

I-Ging und Tao Te King....mit Claudia

 

2021

25.-28.02.2021

Das Element Erde mit Angela

24./25.04.2021

Wiederholung Erde, Didaktik

Zentriertes Gleichgewicht...mit Claudia

 

27.-30.05.2021

Das Element Metall mit Angela

03./04.07..2021

Wiederholung Metall, Thema Struktur, Wiederholung aller Elemente, Didaktik

Prüfungsvorbereitung

 

25./26.09.2021

Prüfung und Abschlussfest

 

Die Ausbildung umfasst 38 Tage a 7 Zeitstunden, zusammen mit 10 Zeitstunden des Basismoduls ergibt sich eine Gesamtstundenzahl von 276 h.

 

Wenn Sie sich schon jetzt einen Platz auf unserer Warteliste sichern möchten, oder Fragen zur Ausbildung haben, wenden Sie sich gern via mail an taiji-sonnefeld@gmx.de oder angela@qigong-akademie.at.